Google Street View bald auch Deutschland

Der Internet-Gigant Google hat den Start seines umstrittenen Kartendiensts Street View nun auch für Deutschland angekündigt.

Einen genauen Starttermin nannte das Unternehmen zwar nicht, aber bis Ende 2010 soll der Start vollzogen sein. Zunächst sei angedacht, die 20 größten Städte Deutschlands darzustellen.

Google-Manager Raphael Leiteritz sagte dazu: „„Wir freuen uns, Deutschland in die Liste der Länder aufzunehmen, für die Street View schon verfügbar ist. Viele deutsche Nutzer verwenden Street View bereits, um andere Länder in Europa virtuell zu besuchen. Noch dieses Jahr bieten wir ihnen die Möglichkeit, ihre eigenen Städte zu erkunden sowie Touristen Anreize für einen Besuch zu geben.“

Insbesondere hierzulande musste Google Dienst Street View zuletzt immer wieder scharfe Kritik hinnehmen. So befürchten Datenschützer durch die angebotenen Bilder die Verletzung der Privatsphäre. Aus diesem Grund will Google in der kommenden Woche auf der Informationsseite von Street View eine zusätzliche Funktion anbieten.

Dort können dann Mieter und Hauseigentümer beantragen, ihr Haus anhand von Satellitenaufnahmen unkenntlich zu machen. Die entsprechenden Gebäude werden dann in Street View nur noch weichgezeichnet dargestellt.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *