Börse Frankfurt: DAX schließt minimal im Minus

Am heutigen Mittwoch (18.08.2010) hat der deutsche Aktienindex DAX den Handel im Minus beendet.

Das wichtige deutsche Börenbarometer lag zum Ende des elektronischen Xetra-Handels bei insgesamt 6.186,31 Punkten. Das ist ein Minus um 0,32 Prozentpunkte gegenüber dem gestrigen Handelstag. Auf dem Parkett hieß es, dass die Märkte in Übersee mit den Kursgewinnen in Europa nicht mithalten können und dieses der Grund für die kleinen Rücksetzer sind.

Erneut führten die Papiere von K+S, BMW die Kursliste an, zudem konnten auch die Papiere von Siemens Gewinne verzeichnen. Dagegen lief für Papiere von der Deutschen Post, Adidas und der Münchener Rück am schlechtesten.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *