Börse Frankfurt: DAX schließt deutlich im Minus

Am heutigen Dienstag (24.08.2010) hat der deutsche Aktienindex DAX den Handel deutlich im Minus geschlossen.

So lag das wichtige deutsche Börsenbarometer zum Ende des elektronischen Xetra-Handels bei insgesamt 5.935,44 Punkten. Gegenüber dem gestrigen Handelstag ist das ein Minus von stattlichen 1,26 Prozent. Auf dem Parkett hieß es, dass die Verluste von den schwachen US-Immobiliendaten herkommen.

Zum Ende des Handels lagen die Papiere von Beiersdorf, Fresenius Medical Care und Linde in der Kursliste vorn. Dagegen lagen die Aktien von HeidelbergCement, Infineon und der Commerzbank am Ende der Liste.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *