Wetter: Wetter-Aussichten für den 18.01.2011

Wie der Deutsche Wetterdienst am heutigen Dienstag mitteilte, wird es zunehmend regnerisch und kühler.

Dabei muss vor allem am Nachmittag bei starker Bewölkung im Westen und Norden mit Regen gerechnet werden. Örtlich kann der Regen dort auch kräftig und schauerartig verstärkt sein. Lokal sind dann auch kurze Gewitter möglich.

Im Süden des Landes sind nach Auflösung von Fühnebelfeldern auch sonnige abschnitte möglich. im weiteren Tagesverlauf wird aber auch dort etwas Regen möglich sein.

Die Tageshöchsttemperaturen liegen zwischen 4 und 9 Grad, bei anhaltendem Nebel um 3 Grad. Dabei weht ein schwacher, im Norden mäßiger, Wind aus südlichen Richtungen.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *