Wetter: Wetter-Aussichten für den 23.01.2011

Wie der Deutsche Wetterdienst am heutigen Sonntag mitteilte, ist es am Vormittag im Norden und in der Mitte des Landes überwiegend stark bewölkt. Dabei ist es auch gebietsweise dunstig oder neblig. Insbesondere in der Mitte Deutschlands ist noch mit leichtem Schneefall zu rechnen.

Weiter zum Westen hin kommt es in den tieferen Regionen zu etwas Sprühregen, der örtlich gefrieren kann. Im Süden ist es zunächst noch sonnig. Im weiteren Tagesverlauf nimmt die Bewölkung von Norden her aber auch zu.

Die Tageshöchsttemperaturen liegen im Südosten und auf den Bergen zwischen -4 und 0 Grad, im Westen und Norden zwischen +2 und +6 Grad. Dabei weht ein schwacher bis mäßiger Wind aus West bis Nord.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *