Wetter: Wetter-Aussichten für den 30.01.2011

Wie der Deutsche Wetterdienst in Offenbach am heutige Sonntagmorgen mitteilte, ist es von der Mitte bis zum Norden des Landes zumeist neblig trüb oder hochnebelartig bewölkt. Dabei kann es besonders im Nordosten zu etwas Sprühregen mit Glatteisbildung kommen. Auch im Süden und Südosten ist mit hochnebelartiger Bewölkung zu rechnen.

Im weiteren Tagesverlauf lockert die Bewölkung auf und es gibt zumeist wieder viel Sonne. Dabei liegen die Tageshöchsttemperaturen im Westen bei +1 bis +3 Grad. Sonst werden -4 bis +1 Grad erreicht. Es weht ein schwacher bis mäßiger Wind aus verschiedenen Richtungen.

Auch in der Nacht zum morgigen Montag wird es von der Mitte bis in den Norden wieder neblig. Im übrigen Deutschland ist es vielfach nur leicht bewölkt oder klar. Die Temperaturen sinken auf Werte von -2 bis -5 Grad.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *