Eishockey WM 2011: Deutschland holt Punkt gegen Finnland

Die deutsche Eishockey-Auswahl hat die erste Niederlage hinnehmen müssen, aber dennoch das Viertelfinale bei der Eihockey WM 2011 in der Slowakei erreicht.

Die Mannschaft von Trainer Uwe Krupp unterlag am Freitagnachmittag (06.05.2011) zum Start der Zwischenrunde der Auswahl aus Finnland knapp mit 4:5 nach Penaltyschießen. Dennoch hat das DEB-Team Grund zum jubeln, denn für das Remis nach regulärer Spielzeit bekommt Deutschland einen Zähler gutgeschrieben.

Da sich später am Abend herausstellte, dass im zweiten Zwischenrundenspiel der Gruppe E Tschechien mit 3:2 gegen die Slowakei gewann, reichte der DEB-Auswahl der eine Zähler für das Viertelfinale.

Im zweiten Zwischenrundenspiel trifft Deutschland heute Nachmittag auf Dänemark (16.15).

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *