Eishockey WM 2011: Deutschland vs. Tschechien 2:5

Die deutschen Eishockey-Kracks um Coach Uwe Krupp haben bei der Eishockey-WM in der Slowakei vor ihrem Viertelfinalspiel eine bittere Niederlage gegen den Titelverteidiger Tschechien hinnehmen müssen.

Ohne jede Chance verlor die DEB-Auswahl am Montagabend mit 2:5 (1:2, 0:3, 1:0) und verpasste damit den Sprung auf Rang zwei der Zwischenrunden-Tabelle. Somit muss sich das deutsche Team zum Start der Ko.-Runde am kommenden Mittwoch (11.05.2011) mit dem achtmaligen Weltmeister aus Schweden messen.

Für die DEB-Auswahl waren John Tripp (2. Minute) und Thomas Greilinger (59.) erfolgreich. Für Tschechien trafen Tomas Plekanec (1./36.), Michael Frolik (11.), Karel Rachunek (23.) und Patrik Elias (37.). Die Mannschaft von Trainer Alois Hadamczik, dessen Team schon vor dem Deutschland-Spiel als Gruppenerster feststand, trifft nun auf die USA.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *