Spanien: Erneuter Bombenanschlag auf Mallorca

Nur 10 Tage nach einem Bombenanschlag auf der spanischen Urlaubsinsel Mallorca, erschüttert ein erneuter Anschlag das Land.

Wie spanische Medien übereinstimmend berichten, ist in der Hauptstadt Palma de Mallorca in einem Restaurant ein Sprengsatz explodiert. Verletzte oder gar Tote soll es nicht geben, da im Vorfeld des Anschlags eine telefonischen Warnung eingegangen ist. Wie weiter berichtet wurde, hat sich die spanische Untergrundorganisation „Eta“ bereits zu dem Anschlag bekannt.

Die baskische Terrororganisation hat sich auch zu dem Anschlag am 30.07.2009 auf Mallorca bekannt, bei dem vor einer Polizeikaserne eine Autobombe explodierte (wir berichteten). Bei dem Anschlag starben zwei Beamte der Guardia Civil.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *