Frauen WM 2011: Deutschland startet mit Sieg ins Turnier

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat zum Auftakt der WM 2011 im eigenem Land einen Sieg eingefahren. Die Mädchen von Trainerin Silvia Neid feierten einen 2:1 (2:0)-Erfolg gegen die Auswahl aus Kanada und legten damit den Grundstein für die Mission Titelverteidigung.

Vor 73.680 euphorischen Anhängern im Berliner Olympiastadion waren Kerstin Garefrekes (10. Minute) und Celia Okoyino da Mbabi (42.) für die DFB-Auswahl erfolgreich. In Minute 82 verkürze Christine Sinclair per Freistoß für den Gast aus Kanada. Dies war zugleich für Deutschland der erste WM-Gegentreffer seit 679 Spielminuten. Die DFB-Elf übernahm mit dem Sieg natürlich die Tabellenführung in der Gruppe A.

Am kommenden Donnerstag (30.06.2011) ab 20.45 Uhr treffen die deutschen Frauen in ihrem zweiten Gruppenspiel in Frankfurt auf Afrika-Meister Nigeria. Nigeria musste sich zum WM-Start mit 0:1 ins Sinsheim gegen Frankreich geschlagen geben.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *