Klitschko: Kampf gewonnen – Punktsieg nach 12 Runden

Er wollte einfach nicht umfallen! Gestern am 11.11.2012 stand in der Hamburger O2 World der Kampf zwischen Wladimir Klitschko und dem polinischen Herrausforderer Mariusz Wach auf dem Programm. Es wurde eine klare Angelegenheit.

Auch wenn der Kampf über 12 Runden ging, gab es am Ende keine Zweifel daran, wer den Ring als Sieger verlassen würde. Zu überlegen war der Champion Wladimir Klitschko über die gesamten 12 Runden. Nur zu Boden ging der Herrausforderer Mariusz Wach nicht.

Ein einziges Mal schaffte es Wach, den Titelträger in Bedrängnis zu bringen. In der 5 Runde musste Klitschko ein einziges mal einen Treffer von Wach hinnehmen und verlor kurz die Kontrolle über den Kampf.

Der restliche Abend stand ganz eindeutig unter der Regie von Klitschko. Schnell auf den Beinen und sehr beweglich, gute genau Treffer. So liess er dem Herrausforderer keine Chance.

Damit hat Klitschko alle seine WM Gürtel erfolgreich verteidigt. Den Sieg widmete er seinem vor kurze Verstorbenen Trainer Emanuel Steward.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *