Brust OP: Angelina Jolie lässt sich beide Brüste amputieren

Angelina Jolie hat sich aus Angst vor Krebs für eine Brustamputation entschieden. Die Schauspielerin unterzog sich einer Brust OP und ließ sich beide Brüste amputieren.

Sie trägt durch ein spezielles Gen ein 87 prozentiges Risiko an Brustkrebs zu erkranken. Schon ihre Mutter starb vor zehn Jahren mit gerade mal 56 Jahren früh an Brustkrebs. Ärzte bescheinigten Angelina Jolie ein hohes Risiko an Brustkrebs zu erkranken, weshalb sie sich für diesen Schritt entschied.

Angelina Jolie (37) will mit diesem Schritt anderen Frauen Mut machen und erklärte gegenüber der New York Times, dass sie glücklich mit ihrer Entscheidung sei. Nun können sie ihren Kindern sagen, dass sie keine Angst haben müssen ihre Mutter an Brustkrebs zu verlieren, sagte sie weiter.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *