Michael Schumacher Skiunfall: Angeblich Hirnblutung und aktuell in Lebensgefahr

Nach seinem schwerem Skiunfall von heute Vormittag soll sich der Zustand von Michael Schumacher nach Angaben von französischen Medien nun offenbar drastisch verschlechtert haben. Einem Bericht des französischen TV-Senders BFMTV soll Schumacher nach einer Hirnblutung nun in Lebensgefahr schweben. Offiziell bestätigt wurden die Berichte bisher allerdings nicht.

Auch die französische Zeitung „Le Dauphine“ berichtet, dass sich der Gesundheitszustand vom siebenfachen Formel 1 Weltmeister Michael Schumacher deutlich verschlechtert haben soll. Offizielle Bestätigungen blieben bisher allerdings komplett aus. Noch heute Abend soll es eine offizielle Stellungnahme von Michael Schumachers Management geben.

Laut Polizeiberichten ereignete sich der Schuhmacher Unfall heute um kurz nach 11 Uhr an einer Kreuzung zwischen zwei Pisten. Schumacher soll soll einen Felsen getroffen haben und dabei einen Helm getragen haben. Der Ex Formel 1 Pilot soll sich bei dem Unfall auf einer privaten Ski Tour befunden haben und nicht alleine gewesen sein. Gerüchte, das er mit seinem Sohn unterwegs war wurden bisher nicht bestätigt. Schumacher wurde nach dem Unfall mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *