Im Herbst Comeback der Comic-Helden „Fix und Foxi“

Die Witwe des „Fix und Foxi“-Erfinders Rolf Kauka, Alexandra Kauka, kündigte in einem Interview mit dem Nachrichtendienst „Der Kontakter“ ein Comeback der Comic-Helden „Fix und Foxi“ an.

Aufgrund der Insolvenz des bisherigen Lizenz-Inhabers, dem „Hamburger Tigerpress-Verlag“, verschwand das Comic im Juni dieses Jahres. Nun erklärte Kauka, dass sie einen neuen Verlag gefunden habe und diesen bereits zur Frankfurter Buchmesse (14. – 18.10.2009) präsentieren möchte. Da sie sich noch in Vertragsverhandlungen befindet, kann sie den neuen Partner „noch nicht nennen„, so Kauka.

In der am heutigen Montag (10.08.2009) erscheinenden Ausgabe des „Kontakters“ kündigte die gebürtige Österreicherin „ein echtes Reloading“ an. So soll das Comic sowohl sprachlich als auch thematisch „an die heutige Zeit“ angepasst werden und eine stärkere Online-Präsenz erhalten, zudem soll in Kärnten ein großer Themenpark des Comics entstehen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *