Zwei Männer verbrennen bei Unfall auf A3

Bei einem schrecklichen Unfall sind zwei Männer aus den Niederlanden auf der Autobahn 3 bei Hamminkeln in Nordrhein-Westfalen mit einem Ferrari verunglückt und anschließend in dem Auto verbrannt.

Am Montagabend gegen 19:50 Uhr ist ein Ferrari in einer leichten Rechtskurve auf regennasser Fahrbahn von der Fahrbahn abgekommen und in eine Böschung geschleudert. Der Sportwagen schleuderte daraufhin über die Leitplanke, prallte gegen einen Baum und ging dann im Böschungsbereich in Flammen auf.

Ein traumatisierter Augenzeuge musste noch vor Ort von einem Notfallseelsorger betreut werden. Die Identifizierung der Opfer dauerte auch an diesem Dienstagmorgen noch an. Es wird vermutet, dass es sich bei den beiden Opfern um den 44 Jahre alten Besitzer des Ferraris und einen weiteren 52 Jahre alten Mann, beide aus den benachbarten Niederlanden handelt.

Ilka Janssen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *