Große Trauer um Helmut Schmidt

Seine Heimatstadt Hamburg wie auch Deutschland gedenkt und würdigt Helmut Schmidt. Der sehr beliebte Politiker war am Dienstagnachmittag in seinem Haus im Kreis seiner Familie verstorben.

Bundespräsident Joachim Gauck und Kanzlerin Angela Merkel trugen sich am Mittwoch im Kanzleramt in ein Kondolenzbuch ein und würdigten den Altkanzler mit verschiedenen Worten. Zudem ordnete Gauck in zwei bis drei Wochen einen Staatsakt zum Gedenken an den 96-Jährigen in Hamburg an.

Aus den USA sprachen etwa der ehemalige US-Präsident Jimmy Carter sowie auch die US-Regierung Schmidts Familie, seinen Angehörigen und allen Bürgern Deutschlands ihr Beileid aus.

Die großen Deutschland- und Hamburgfahnen am Hamburger Rathaus wehten auf Halbmast. In Hamburg trugen sich etliche Menschen neben Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit, Hamburgs Zweiter Bürgermeisterin Katharina Fegebank in ein Kondolenzbuch im Rathausfoyer ein. Am Mittwochvormittag haben Hunderte Menschen nur dafür im Nieselregen Schlange gestanden. Zum Teil warteten sie stundenlang bis sie sich in das Kondolenzbuch eintragen konnten. Darüber hinaus wurden auch etwa Plakate mit Abschiedsworten aufgestellt und Blumen und Kerzen sowie auch die von Schmidt geliebten Menthol-Zigaretten niedergelegt.

Aber auch vor dem Privathaus von Helmut Schmidt in Hamburg-Langenhorn legten zahlreiche Menschen Blumen nieder und zündeten Kerzen an. Als Schmidts Leichnam am Mittwochvormittag in einem hellen Holzsarg aus dem Haus gebracht wurde und der Leichenwagen das Grundstück verließ, salutierten die Polizeibeamten.

Der Altkanzler hat sich für den Staatsakt ausdrücklich die Kirche St. Michaelis – dem Michel – und für die anschließende Trauerfeier den Hamburger Rathaussaal gewünscht. Weiterhin soll der 96-Jährige eine Gästeliste hinterlassen haben. Ein weiterer Wunsch Schmidt ist es darüber hinaus, dass nur wenige Trauerredner beim Staatsakt auftreten.

Ilka Janssen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *