25 Verletzte bei Busunfall in Stuttgart

An einer Haltestelle in Stuttgart sind am Mittwochmorgen zwei Linienbusse zusammengestoßen. Dabei wurden 25 Menschen verletzt, fünf von ihnen schwer. Unter den Schwerverletzten ist auch der Fahrer des Busses, der auf einen anderen aufgefahren war.

Nach Angaben der Polizeiangaben war im Stadtteil Degerloch ein Linienbus aus bislang ungeklärter Ursache offenbar ungebremst von hinten an einer Bushaltestelle auf einen stehenden Bus aufgefahren. An dem Bus war der komplette vordere Teil eingedrückt. Die Frontscheibe war dabei vollkommen gerissen und zerstört worden.

Die Polizei und Rettungskräfte waren mit einem großen Aufgebot vor Ort. Auch das Kriseninterventionsteam der Johanniter ist bei diesem schweren Unfall im Einsatz. Die Polizei schätzt den gesamten Schaden auf mehrere Hunderttausend Euro.

Ilka Janssen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *