Teen Choice Awards: Twilight & Miley Cyrus räumten ab

Bei der diesjährigen Teen Choice Awards-Verleihung sahnten die Vampirromanze „Twilight“ und der Teenie-Star Miley Cyrus mächtig ab. Während sich die 16-jährige Sängerin und Schauspielerin Miley Cyrus über insgesamt sechs Awards freuen durfte, erhielt „Twilight“ von insgesamt zwölf Nominierungen immerhin elf mal den „Zuschlag“.

Miley Cyrus erhielt unter anderem eine Auszeichnung in Form eines Surfbords in der Kategorien „TV-Komödie“ für „Hannah Montana“, „Schauspielerin“ und „Single“ für „The Climb“ sowie für ihr tänzerisches und schauspielerisches Talent, welches sie in „Hannah Montana – The Movie“ unter Beweis stellte.

Robert Pattinson und Kristen Stewart sowie Taylor Lautner erhielten allesamt für ihre Rollen in der Vampirromanze „Twilight“ eine begehrte Trophäe. Der Film wurde insgesamt zwölf Mal nominiert und bekam elf Auszeichnungen.

Abstimmen, wer den eine Auszeichnung bekommt, durften Teenager im Alter von 13 bis 19 Jahren. So konnten sie ihre Stimme für ihre Film-, Fernseh- und Musiklieblinge abgeben und ermittelten so die Sieger.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *