„Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ ohne Xavier Naidoo

Schon seit einiger Zeit, gab es Gerüchte, dass Xavier Naidoo die erfolgreiche Musikshow „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ verlässt. Jetzt wurde vom Sender bestätigt, dass die Show ab 2017 einen neuen Gastgeber bekommt. Xavier Naidoo, der seit Beginn des Formats 2014 durch die Vox-Sendung führte, hört auf.

In einer Pressemitteilung des Sängers heißt es: „Schweren Herzens habe ich mich vor wenigen Tagen endgültig dazu entschieden, nicht bei der nächsten Staffel von ‚Sing meinen Song‘ teilzunehmen. Es ist an der Zeit, mich wieder neuen Projekten zu widmen. Ich hatte eine tolle Zeit, und es hat mir viel Spaß gemacht. Die Sendung hat mich musikalisch sehr geprägt und immer wieder inspiriert“.

Vox-Unterhaltungschef Kai Sturm lobte Naidoo für dessen Persönlichkeit, seine Leidenschaft, seine Glaubwürdigkeit und seine Stimme und merkte an: „Ohne Xaviers Geburtshilfe hätten die Produzenten und wir ‚Sing meinen Song‘ nicht aus der Taufe heben können.“ Zugleich kündigte Sturm aber auch eine neue Staffel für das kommende Jahr an. Wer dann der Gastgeber und Nachfolger von Naidoo sein wird, wurde aber noch nicht verraten.

Aktuell stehen noch drei „Sing meinen Song“-Folgen der aktuellen Staffel an. Zudem wird es auch in diesem Jahr wieder ein Weihnachtsspecial geben. Das wird dann zugleich auch Xavier Naidoos letzter Auftritt bei „Sing meinen Song“.

Ilka Janssen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *