Zwei Schicksalsschläge für Johnny Depp

Aktuell muss Johnny Depp mit zwei Schicksalsschlägen fertig werden. Erst Anfang der Woche verstarb dessen geliebte Mutter Betty Sue Palmer nach langer Krankheit im Alter von 81 Jahren. Nun hat die 30-jährige Ehefrau des „Fluch der Karibik“-Stars, Amber Heard, nach nur 15 Monaten Ehe auch noch die Scheidung eingereicht.

Nach einem Bericht des Promiportals „TMZ“ steht die Ehe der beiden nach nur 15 Monaten vor dem Aus. Das Magazin stellte zum Beweis Gerichtsdokumente ins Netz, aus denen hervorgeht, dass die Schauspielerin „unüberbrückbare Differenzen“ geltend macht.

Die Zeitschrift „People“ berichtet zudem, dass Heard in dem Antrag auf Unterhalt besteht. Die Papiere wurden bereits am vergangenen Montag bei Gericht eingereicht.

2011 hatten der „Fluch der Karibik“-Star und Heard die Hauptrollen in der Romanverfilmung „The Rum Diary“. Ein Jahr darauf trennten sich Depp und seine langjährige Partnerin Vanessa Paradis. Die beiden haben zwei gemeinsame Kinder. Im Februar 2015 gaben sich dann Depp und Heard in Los Angeles das Ja-Wort.

Ilka Janssen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *