Hacker stehlen Daten von Twitter-Nutzern

Bei einem neuen Datenklau-Fall sind die Daten von Millionen Twitter-Nutzern gestohlen worden. Hacker sollen sich Zugang zu 32 Millionen Twitter-Konten verschafft haben und im Internet jetzt Login-Daten wie Mailadressen, Nutzernamen und Passwörter zum Verkauf anbieten.

Nach einem Bericht der amerikanischen Internetseite „Leaked Source“ sind im Internet Daten von mehreren Millionen Twitter-Nutzern aufgetaucht, die im so genannten Dark-Web zum Verkauf angeboten werden.

Leaked Source ist eine Art Suchmaschine für im Netz gestohlene Daten, bei der Internetnutzer dort auch ihre eigenen Konten überprüfen lassen können.

Die Daten sollen nicht von Twitter selbst gestohlen worden sein, sondern über einen Umweg. Twitter arbeitet nun mit „Leaked Source“ zusammen, um den Fall schnellstens aufzuklären.

Ilka Janssen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *