Dreiste Unfallflucht nach Auspark-Manöver

Im Laufe des vergangenen Dienstag (11.08.2009) ist ein bislang unbekannter Fahrzeugführer auf dem Parkplatz eines Freizeitparks in Soltau gegen einen BMW gestoßen und hat sich daraufhin unerlaubt vom Unfallort entfernt.

Vermutlich beim Ausparken stieß der Unfallflüchtige mit seinem Fahrzeug gegen einen BMW. Der Sachschaden an dem Auto bzw. an dem Stoßfänger vorne rechts liegt nach ersten Schätzungen bei etwa 1000 Euro.

Bevor der Fahrzeugführer sich unerlaubt aus den Staub machte, hinterließ er eine Notiz an dem beschädigten Auto mit der Aufschrift „Sorry nich so schlimm“ (siehe Foto).

Foto: Polizeiinspektion Soltau-Fallingbostel

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *