Lottojackpot in Italien nicht geknackt

Die Jagd auf Italiens Rekord-Lottojackpot geht weiter. Wie die italienische Lottogesellschaft „Superenalotto“ auf ihrer Homepage mitteilte, wurde bei der Ziehung der Zahlen am Donnerstag (13.08.2009) der Jackpot in Höhe von 131,5 Millionen Euro nicht geknackt.

Somit wächst der Jackpot auf die neue Rekordmarke von 135,9 Millionen Euro an. Den letzten Gewinner gab es am 31. Januar 2009. In Italien gilt es sechs Richtige aus 90 zu tippen. Nun hofft ganz Italien auf den kommenden Montag, wenn die nächste Ziehung der Lottozahlen über die Bühne geht. Der Rekord-Jackpot hat auch vermehrt Tipper aus dem Ausland angelockt.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *