Mindestens fünf Menschen sterben bei Erdrutsch in China

Im Osten Chinas (Provinz Zhejiang) sind vergangene Nacht bei einem Erdrutsch mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen, nach vier weiteren Personen wird noch gesucht.

Wie die chinesische Nachrichtenagentur „Xinhua“ berichtet, habe der Erdrutsch ein dreigeschossiges Haus unter sich begraben. Dabei wurden mindestens elf Menschen verschüttet. Bisher konnten Rettungskräfte fünf Leichen bergen, zwei Menschen konnten lebend gerettet werden. Derzeit dauert die Suche nach den Vermissten noch an. Heftige Regenfälle haben das Unglück wohl ausgelöst, hieß es.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *