250.000 tanzten auf dem 13. Schlagermove in Hamburg

Beim 13. Schlagermove, dem „Festival der Liebe“, in Hamburg spielte am vergangenen Samstag (11.07.2009) sogar das Wetter mit. Von der Polizei geschätzte 250.000 Besucher feierten bei strahlenden Sonnenschein zu deutscher Musik der 70er Jahre durch das Vergnügungsviertel St. Pauli.

Nach dem die Veranstalter im Vorfeld des Schlagermoves mit 500.000 Besuchern gerechnet hatten, waren es am Ende nach Polizeiangaben „nur“ rund 250.000, die sich an der 2,9 Kilometer lange Strecke fröhlich vergnügten. Ein Polizei Sprecher erklärte, dass es 14 vorläufige Festnahmen und 15 Ingewahrsamnahmen gab und dieses „nicht viel angesichts der beteiligten Menge“ waren.

Insgesamt nahmen 38 geschmückte Privat- und Sponsoren-Lastwagen mit Musikanlagen an dem Umzug teil. Jeweils zwei mal wurde die 2,9 Kilometer lange Strecke von den Landungsbrücken bis hin zur Reeperbahn bewältigt, ehe es am Abend mit Discos und Konzerten weiter ging.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *