DTM: Start-Ziel-Sieg für Martin Tomczyk am Nürburgring

Audi-Pilot Martin Tomczyk hat den sechsten DTM-Lauf der Saison gewonnen. Der 27-jährige Rosenheimer behielt trotz Temperaturen um die 30 Grad auf dem Nürburgring einen kühlen Kopf und feierte vor rund 86.000 Motorsport-Fans nach 48 Runden einen souveränen Start-Ziel-Sieg. Für Martin Tomczyk ist es der vierte DTM-Sieg in seiner Karriere.

Das Auto war einfach fantastisch, ich hatte dieses Wochenende kein einziges Problem. Zudem war es ein beruhigendes Rennen für mich mit zwei Audi hinter mir„, erklärte der strahlende Sieger.

Hinter ihm auf dem 2. Platz fuhr Timo Scheider. Der Audi-Pilot und amtierende DTM-Champion bekam für den 2. Rang acht Zähler und führt mit insgesamt 35 Zählern nun wieder die Gesamtwertung an. Auf den 3. Rang in der Eifel kam der Schwede Mattias Ekström (Audi). Er liegt im Titelkampf mit nur einem Zähler hinter Scheider.

Auf den 4. Platz kam Markus Winkelhock im Vorjahres Audi A4 DTM und der Brite Jamie Green im Vorjahres AMG Mercedes C-Klasse kam auf Platz fünf. Das nächste DTM-Rennwochenende findet vom 4. bis 6. September in Brands Hatch (Großbritannien) statt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *