Leichtathletik WM 2009: Zweimal Silber für Deutschland

Bei der Leichtathletik WM in Berlin hat gab es innerhalb von nur 120 Sekunden zwei Silbermedaillen für Deutschland. So sicherte sich Jennifer Oeser mit 6.493 Punkten im Siebenkampf noch das Edelmetall und das obwohl sie in einem dramatischen 800-Meter-Lauf gestürzt war.

Mit 20,20 Meter fuhr Nadine Kleinert die Silbermedaille im Kugelstoßen ein. Weltmeisterin wurde Valerie Vili aus Neuseeland mit 20,44 Metern, Bronze holte die Chinesin Gong Lijiao mit 19,89 Metern.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *