Winterberg: Sechs Verletzte bei Hausexplosion

In Winterberg (Nordrhein-Westfalen) sind bei einer Hausexplosion mindestens sechs Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Nach ersten Angaben der Polizei ist es bei Arbeiten an der Heizungsanlage zu einer Verpuffung gekommen. Die Ursache steht noch nicht fest.

Wie die Polizei mitteilte, sei es durch Schweißarbeiten an der Heizungsanlage zu dem Unglück gekommen. Der Arbeiter selber erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Drei Rettungskräfte und zwei Hausbewohner erlitten durch giftigen Rauch schwere Verletzungen und mussten ebenfalls in ein Krankenhaus.

Das Einfamilienhaus, in dem es zu der Explosion kam, steht derzeit in Flammen und die Löscharbeiten dauern an.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *