Viernheim: Bombenleger gibt auf

Nach 24 Stunden hat der mutmaßliche Bombenleger im südhessischen Viernheim aufgegeben und sich der Polizei gestellt. Der Mann verließ mit erhobenen Händen sein Haus, worauf hin ihn SEK-Beamte abführten.

Am gestrigen Mittwochmorgen (19.08.2009) hatte der 44 Jahre alte Mann mehrere Sprengsätze vor einem benachbarten Haus gezündet und verschanzte sich anschließend in seinem Haus.

Bei den Bombenanschlägen in Viernheim wurde ein 31-jähriger Mann leicht verletzt. Zudem kam es im benachbarten Weinheim in Baden-Würtemberg zu weiteren Explosionen, welche nach Einschätzung der Polizei ebenfalls auf das Konto des 44-Jährigen gehen.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *