Ein Toter bei Unfall eines Tanklaster auf der Autobahn A8

Bei einem schweren LKW-Unfall auf der Autobahn A8 n der Nähe von Weyarn (Bayern) ist am heutigen Donnerstag-Morgen (20.08.2009) ein Mensch ums Leben gekommen und ein weiterer schwer verletzt worden.

Ein mit 25 000 Litern Treibstoff beladener Tanklaster kam auf der Fahrt von München nach Salzburg von der Autobahn ab, fuhr eine Böschung hinunter und kippte um. Dabei wurde der Beifahrer des Lasters aus dem Fahrerhaus geschleudert. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer kam mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus, Lebensgefahr besteht nach Polizeiangaben aber nicht.

Wie die Polizei weiter erklärte, hielt der Tank dem Unfall stand und es ist nur eine geringe Menge an Treibstoff ausgetreten. Wegen der Bergungsarbeiten, bei denen Explosionsgefahr besteht, ist die Autobahn noch bis etwa 15.00 Uhr voll gesperrt.

Zur Ursache tappt die Polizei noch im Dunklen. Nach ersten Erkenntnissen war in dem Unfall kein weiteres Fahrzeug beteiligt und auch Alkohol sei bei dem Fahrer nicht im Spiel gewesen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *