Leichtathletik-WM 2009: Ariane Friedrich holt Bronze

Ariane Friedrich hat am vergangenen Donnerstag (20.08.2009) bei der 12. IAAF Leichtathletik-WM in Berlin im Hochsprung der Frauen die Bronzemedaille geholt.

In einem dramatischen Finale sicherte sich die 25-Jährige mit einer Höhe von 2,02 Metern das Edelmetall.

Die Goldmedaille ging an ihre große Rivalin Blanca Vlasic aus Kroatien. Die ebenfalls 25-Jährige behielt in dem Finale die besseren Nerven und schaffte es als einzige Athletin 2,04 Meter zu überspringen.

Anna Chicherova aus Russland holte sich mit übersprungenen 2,02 Metern und weniger Fehlversuchen Silber.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *