Frankfurter Flughafen darf weiter ausgebaut werden

Der hessische Verwaltungsgerichtshof in Kassel hat am heutigen Freitag (21.08.2009) entschieden, dass der Frankfurter Flughafen unter Auflagen weiter ausgebaut werden darf.

Zu den Auflagen zählt unter anderem eine Neuregelung der Anzahl der Nachtflüge. Für insgesamt vier Milliarden Euro plant der Flughafenbetreiber Fraport ein zusätzlichen dritten Terminal und eine vierte Startbahn zu bauen.

Nach Angaben des Betreibers sollen dadurch knapp 40.000 neue Arbeitsplätze entstehen. Umweltverbände und Anwohner fürchten hingegen eine weitere zusätzliche Belästigung durch Lärm und Abgase.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *