Hurrikan „Bill“ kommt den Bermudas immer näher

Auf seinem Weg über den Atlantik wird der Hurrikan „Bill“ innerhalb der nächsten 24 Stunden an den Bermudas vorbeiziehen. Es wird auf der Inselgruppe vor allem mit schweren Regenfällen und mit gefährlichen Wellen gerechnet.

„Bill“ weist derzeit Windgeschwindigkeiten von bis zu 200 Stundenkilometern auf und ist vom des US-amerikanischen „National Hurricane Center“ in Miami in ein Hurrikan der Kategorie 3 eingestuft worden.

Das Zentrum von „Bill“ liegt zurzeit rund 800 Kilometer südlich der Bermudainseln. Nachdem der Hurrikan an den Bermudas vorbei gezogen ist, könnte er auf die Ostküste der USA und Kanadas treffen, dies dann aber mit verminderter Stärke.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *