Mann tötet drei Menschen auf Campingplatz in Coesfeld

In der Nacht vom vergangenen Samstag (22.08.2009) auf den Sonntag soll ein 33 Jahre alter Mann auf einem Campingplatz Coesfeld (Nordrhein Westfalen) drei Menschen getötet haben. Wie die Behörden mitteilten, sollen die Leichen der 29 Jahre alten ehemaligen Freundin des mutmaßlichen Täters und deren Eltern „zig Stich- und Schnittverletzungen“ aufweisen.

Nun wurden im Fahrzeug des Tatverdächtigen einige mit Blut verschmierte Messer sowie ein Samurai-Schwert gefunden. Zudem konnten an der Kleidung des Mannes Blutflecke gesichert werden. Ein zehn Monate altes Mädchen wurde unverletzt im Haus gefunden.

Grund für die Tat könnte eine Auseinandersetzung wegen Unterhaltszahlungen für das kleine Mädchen gewesen sein. Der 33-jährige Tatverdächtige wollte bisher keine Angaben machen. Am heutigen Montag (24.08.2009) soll er noch dem Haftrichter vorgeführt werden. Zudem werden heute die drei Leichen in der Gerichtsmedizin Münster obduziert.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *