Start der „Discovery“-Raumfähre verschoben

Der ursprünglich für heute (25.08.2009) 7.36 Uhr (MESZ) angesetzte Start der Raumfähre „Discovery“ vom Kennedy Space Center in Florida wurde aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse abgesagt und auf den morgigen Mittwoch 7.10 Uhr (MESZ) verlegt.

Die Raumfähre sollte die Internationale Raumstation ISS mit Vorräten und Material versorgen. Zudem sind drei Außeneinsätze geplant. Das Shuttle wird mit sieben Personen besetzt sein. Der seit der letzten Mission der „Discovery“ im Juli in der Raumstation verweilende Astronaut Timothy Kopra soll dann von der Astronautin Nicole Stott abgelöst werden. (dts/Bild: Google Maps)

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *