Japan: 48 Menschen an Schule von Wespen angegriffen

Am vergangenen Dienstag (25.08.2009) wurden in der Millionenmetropole Kyoto (Japan) 48 Menschen von einem Schwarm Wespen attackiert. Die japanische Tageszeitung „Mainichi Daily News“ berichtete, dass unter den Opfern 41 Schüler und vier Lehrer der örtlichen Schule waren.

Nach dem Angriff der Wespen mussten 17 Menschen in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert werden. Ein 18 Jahre alter Schüler schilderte den Wespenangriff: „Eine Gruppe von 20 oder mehr Wespen flogen plötzlich hinter uns und meine Hände und Finger wurden zerstochen.“ Als sich die Lage beruhigt hatte zerstörten Spezialisten das Wespennest. Wie Experten mitteilten, können Wespen in ihrer Brutzeit zwischen August und Oktober äußerst aggressiv reagieren.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *