Unfall A3: Lkw-Fahrer aus Ungarn stirbt bei Verkehrsunfall

Wie die Wiesbadener Polizeit mitteilte, ist in der vergangenen Nacht bei einem Verkehrsunfall auf der A3 ein 46-jähriger Lkw-Fahrer aus Ungarn ums Leben gekommen. Der Mann sei mit seinem LKW auf einen anderen aufgefahren, der mit einer Panne am rechten Fahrstreifen liegen geblieben war, hieß es weiter.

Bei der Wucht des Aufpralls wurde der 46-Jährige in seinem Führerhaus eingeklemmt und tödlich verletzt. Der 40 Jahre alte Fahrer des anderen LKW’s wurde dabei nicht verletzt.

Die A3 musste in Fahrtrichtung Köln wegen Bergungs- und Aufräumarbeiten zeitweilig komplett gesperrt werden. Wie hoch der Sachschaden ist, steht derzeit noch nicht fest.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *