Oktoberfest: Laut Veranstalter keine Schweinegrippe-Gefahr

Wie die Veranstalter auf ihrer offiziellen Homepage mitteilen, besteht auf dem diesjährigem Oktoberfest keine erhöhte Ansteckungsgefahr mit der Schweinegrippe.

Demnach bestehe keine größere Gefahr als zum Beispiel in öffentlichen Verkehrsmitteln oder im Einkaufszentrum. Dennoch geben die Veranstalter den Besuchern einige Regeln mit auf dem Weg: So soll beim Feiern nur aus dem eigenen Krug getrunken werden, regelmäßig die Hände gewaschen werden und anstatt in die Hände in den Ärmel niesen.

Zudem wird angeraten „wildes Busseln“ zu vermeiden. An einer Absage des Oktoberfests wird nicht gedacht. Vom 19. September bis 4. Oktober findet die insgesamt 176. Wiesn statt.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *