VfB Stuttgart qualifiziert sich für die Champions League

Zum dritten Mal in der Vereinsgeschichte hat sich der Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart für die UEFA Champions League qualifiziert.

Die Schwaben zogen über den rumänischen Vizemeister FC Timisoara in die „Königsklasse“ ein. Damit krönte der letztjährige Tabellendritte die abgelaufene Saison, bei dem es dem VfB gelang in der Rückrunde vom 9. Tabellenplatz bis in die Spitzengruppe der Tabelle durchzustarten.

Im Playoff-Rückspiel reichte den Schwaben vor eigenem Publikum ein torloses Unentschieden, um den Einzug in die lukrative Gruppenphase perfekt zu machen. Die Stuttgarter gewannen im Hinspiel in Timisoara mit 2:0.

Meister VfL Wolfsburg und der Tabellenzweite FC Bayern München waren vor dem VfB Stuttgart schon für die Champions League qualifiziert.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *