Cuxhaven: Tatverdächtiger gesteht Doppelmord

Der von der Polizei festgenommene 30 Jahre alte Mann hat nach dem Doppelmord auf einem Campingplatz in Cuxhaven die Tat gestanden. Der Mann aus Peine gab zu, in der Nacht zum vergangenen Mittwoch (26.08.2009) mit einem Küchenmesser auf seine ehemalige Freundin und eine weitere Frau eingestochen zu haben.

Am Morgen wurde eine der beiden ermordeten Frauen in der unmittelbaren Nähe eines Wohnwagens von einem Nachbarn, der zuvor laute Hilfeschreie vernahm, gefunden. Noch am Mittwoch hatten Fahnder den Verdächtigen festgenommen. Bei den ermordeten Frauen handle es sich um zwei aus Peine bzw. Winsen/Aller stammenden 27-Jährige.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *