Start des Space Shuttles „Discovery“ erneut verschoben

Aufgrund technischer Schwierigkeiten ist der Start des US-Space Shuttles „Discovery“ zum insgesamt dritten Mal verschoben worden.

Ursprünglich war der Start für den heutigen Freitagmorgen um 6.22 Uhr deutscher Zeit vorgesehen. Der Start wurde von der NASA aber schon am gestrigen Donnerstag abgesagt, damit die Ingenieure genügend Zeit zur Reparatur des defekten Flüssigwasserstoffventils des Haupttriebwerkes haben. Am vergangenen Dienstag und Mittwoch fielen zwei Startversuche dem Wetter und eines Ventilschadens zum Opfer. Nun soll das Shuttle am morgigen Samstag (29.08.2009) um 5.59 Uhr deutscher Zeit abheben.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *