Teltow: Suche nach eventuell Verschütteten geht weiter

Eine Sprecherin der örtlichen Polizei teilte mit, dass man nach der Explosion in einem Einfamilienhaus im brandenburgischen Teltow derzeit weiter nach eventuell Verschütteten suche.

Die Explosion ereignete sich am gestrigen Sonntag (30.08.2009) um 18.23 Uhr. Die Unglücksursache ist weiter unklar. Drei Bewohner des Hauses wurden dabei nicht verletzt. Jedoch gaben zwei Spürhunde der Polizei und ein Ultraschallgerät Grund zur Annahme, dass sich weitere Personen unter den Trümmern befinden könnten.

Die sofortig eingeleitete Suche wurde gestern aufgrund von akuter Einsturzgefahr abgebrochen. Am heutigen Montagmorgen wurde die Suche fortgesetzt.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *