Merkel schließt Erhöhung der Mehrwertsteuer weiter aus

Erneut ein „klares Nein“ hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) einer Erhöhung der Mehrwertsteuer nach der Bundestagswahl am 27. September erteilt. In der ARD-Sendung „Wahlarena“ erklärte die Kanzlerin dies am Montagabend.

In der Sendung begründete Merkel die Tatsache, dass bereits nach der vergangenen Wahl die Mehrwertsteuer stärker als vorher angekündigt angehoben worden war. Nach dem laufenden Wahlkampf soll es statt einer Steuererhöhung eine Förderung des Binnenkonsums und der Exportes geben, erklärte die Bundeskanzlerin.

In der ARD-Sendung „Wahlarena“ stellen sich Politiker den Fragen von rund 150 ausgewählten Zuschauern. Nachdem Angela Merkel am Montag dran war, kommt am Dienstag (08.07.2009) der SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier zum Zug.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *