WM-Qualifikation: Adler gegen Aserbaidschan im Tor

Auf einer Pressekonferenz in Barsinghausen erklärte Bundestrainer Joachim Löw, dass im morgigen WM-Qualifikationsspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Aserbaidschan in Hannover der Leverkusener Keeper René Adler im Tor stehen wird. Der Schlussmann ersetzt Torhüter Robert Enke von Hannover 96, der an einem allgemeinen Infekt erkrankt ist.

Weiterhin erklärte Löw, dass außer Robert Enke alle Spieler für das WM-Qualifikationsspiel fit sind. Damit könnte auch der Stürmer vom deutschen Rekordmeister FC Bayern München, Mario Gomez, zum Einsatz kommen. Gomez laborierte zuletzt an einer Knieverletzung. Für das morgige Spiel wollte sich Löw noch nicht auf ein System festlegen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *