München: Leiche lag 13 Jahre im Keller

Bereits am vergangenen Samstag (05.09.2009) hat eine Frau in einem Keller in München einen seit 13 Jahren vermissten Mann tot aufgefunden.

Die Hauseigentümerin öffnete beim Aufräumen eine Tür, die zu einem Duschraum einer stillgelegten Bäckerei führte und schon seit Jahren nicht mehr genutzt wird, erklärte die Polizei. In diesem Raum fand die Eigentümerin den mumifizierten Leichnam.

Der Mann soll sich nach ersten Ermittlungen der Polizei erhängt haben. Ein Verbrechen wird ausgeschlossen, da es darauf keine Hinweise gebe. Im Jahr 1996 hat seine heute 80-jährige Frau den damals 67-Jährigen vermisst gemeldet.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *