TV-Duell beeinflusst jeden zweiten bei Wahlentscheidung

Das am kommenden Sonntag (13.09.2009) stattfindende TV-Duell zwischen Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier, hat laut einer Forsa-Umfrage für 56 Prozent einen zumindest geringen Einfluss auf die Wahlentscheidung.

Demnach sagten zwei Prozent bei der Umfrage, die im Auftrag des Nachrichtenmagazins „Stern“ und dem TV-Sender RTL durchgeführt wurde, dass das Duell eine „sehr große“ Bedeutung für die Entscheidung habe. Elf Prozent der Befragten gaben an, dem TV-Duell „große“ Bedeutung zu schenken und insgesamt 43 Prozent meinten, dass das Duell „weniger großen“ Einfluss auf die Entscheidung hat. Nach eigenen Angaben hat das TV-Duell für 42 Prozent auf die Wahlentscheidung keinen Einfluss. Zwei Prozent antworteten mit „weiß nicht“.

26 Prozent der Deutschen wollen der Umfrage zufolge das 90-minütige Duell „auf jeden Fall“ ansehen. Am Sonntag überträgt die ARD, das ZDF, RTL und Sat.1 das Duell ab 20.30 Uhr live. Für das letzte Duell zwischen dem damaligen Kanzler Gerhard Schröder und seiner Herausforderin Angela Merkel interessierten sich 21 Millionen Zuschauer.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *