FT: GM will Opel behalten

Wie die US-Ausgaben der „Financial Times“ soeben auf ihrer Internetseite berichten, will der US-Autobauer General Motors aller Voraussicht nach Opel behalten.

Demnach gehen Unternehmens-Vertraute davon aus, dass die Verkaufspläne gestoppt werden. Auch in englischen Medien kursieren diverse Berichte, die sich auf „informierte Kreise“ stützen, wonach General Motors an seiner deutschen Tochter Opel festhalten will.

Unterdessen hat Opel Gerüchte dementiert, dass am heutigen Donnerstagnachmittag (10.09.2009) bei einer Pressekonferenz in Berlin die Entscheidung des US-Autobauers über die Zukunft der Rüsselsheimer bekannt gegeben werden soll. Wie Opel in einer Presseerklärung mitteilte, würde man sich an solchen „Spekulationen der Medien“ nicht beteiligen.

Angebliche Aussagen des Opel-Betriebsrates, wonach sich GM bereits endgültig entschieden habe, wollte der Konzern nicht kommentieren.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *