Discovery-Landung verschoben

Um mindestens einen Tag musste die Landung der Raumfähre „Discovery“ verschoben werden. Die schlechten Witterungsbedingungen über Florida machten in der Nacht eine Ladung unmöglich, erklärte die US-Raumfahrtbehörde NASA.

Die Raumfahrtbehörde nannte als neuen Termin den heutigen Freitag um 17.48 Uhr Ortszeit (23.48 Uhr MESZ). Jedoch sind auch die Wettervorhersagen für den heutigen Freitag weiterhin schlecht. Möglicherweise muss die Crew der „Discovery“ auf den Edwards-Luftwaffenstützpunkt in Kalifornien ausweichen. (Bild: Google Maps)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *