Schleswig-Holstein: Tödlicher Segelunfall auf dem Wittensee

Am gestrigen Montag (14.09.2009) ist auf dem schleswig-holsteinischen Wittensee im Kreis Rendsburg-Eckernförde ein 60-jähriger Mann bei einem Segelunfall ums Leben gekommen.

Nach Angaben der örtlichen Polizei hörten Anwohner gegen 17.00 Uhr zunächst Hilferufe und entdeckten anschließend ein gekentertes Segelboot. Ein Anwohner versuchte mit einem Boot zur Hilfe zu eilen, konnte den Verunglückten jedoch nicht mehr lokalisieren. Die sofort eingeleitete Suchaktion, an der sich neben der Feuerwehr und der Polizei auch der Rettungshubschrauber Christoph 42 sowie ein weiteren Hubschrauber der Bundespolizei mit Wärmebildkamera beteiligten brachte zunächst keinen Erfolg.

Gegen 19.55 Uhr konnte der verunglückte 60 jährige Segler nur noch tot geborgen werden. Derzeit ist die Unglücksursache noch unklar. Die Ermittlungen diesbezüglich dauern noch an.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *