Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind häufigste Todesursache

Einer Statistik zufolge, war auch im Jahr 2008 eine Erkrankung des Herz-Kreislaufsystems die häufigste Todesursache in Deutschland. Dies teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) in Wiesbaden mit.

Wie auch schon in den Jahren zuvor zählt die Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu der Todesursache Nummer 1. So lag im Jahr 2008 bei insgesamt 43 Prozent aller Verstorbenen eine solche Erkrankung als Todesursache vor. In der Bundesrepublik verstarben 2008 insgesamt 844.439 Menschen, was 2 Prozent mehr als im Jahr 2007 bedeutet. Nach Destatis zählt ein Krebsleiden zur zweithäufigsten Todesursache.

Bei 3,6 Prozent der Verstorbenen lag ein unnatürlicher Tod vor.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *